Alle Beiträge von schule-molkenbuhrstrasse

Downloads

Liebe Eltern,

hier können Sie Dateien herunterladen, die Sie für den Ganztag brauchen:

Die Anmeldeunterlagen für die Teilnahme am Ganztag werden Ihnen vom Schulbüro zugesandt. Falls Sie ein neues Formular und/oder Hilfe beim Ausfüllen brauchen sollten, können Sie das Angebot von Hamburg.de nutzen:
https://www.hamburg.de/infos-fuer-eltern/3372062/anmeldung/

Antragsformular GT 1b: Anmeldung zur Teilnahme am Ganztagsangebot (GTS)

Buchung von Ferienbetreuung – bitte die Anmeldefristen beachten!

Buchung der Betreuung für die Märzferien 2024

Buchung der Betreuung für die Herbstferien 2024

Übersicht über die Ferien- und Schließzeiten 2024-2025

 

 

JeKI

 

JeKi – Jedem Kind ein Instrument

Kann man sich am Stachel des Cellos piksen? Ist der Frosch am Geigenbogen grün? Und wächst an der Klarinette wirklich eine Birne?

An der Schule Molkenbuhrstraße können die Kinder im Rahmen des JeKi-Programms die Geheimnisse der Musikinstrumente entdecken. Der Name ist Programm: Jedem Kind an unserer Schule soll die Möglichkeit offen stehen, ein Musikinstrument zu erlernen, das es sich selbst aussucht. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Musizieren der Kinder – von der ersten bis zur vierten Klasse. Derzeit bieten wir für unsere Schüler:innen Gitarre, Keyboard, Geige, Querflöte, Percussion und Ukulele an.

Unsere Schule ist eine von mehr als 60 Hamburger Grundschulen, an denen die Hamburger Schulbehörde seit 2009 das Programm „Jedem Kind ein Instrument“ (JeKi) durchführt und so das Instrumentalspiel in der Schule fördert und die Freude am gemeinsamen Musizieren unterstützt. Das JeKi-Programm ist für alle Kinder kostenfrei.

JeKi ist Teil des Musikunterrichts in der Schule. Im 1. Schuljahr erhalten die Schüler:innen eine Stunde Musikunterricht in der Woche. Hier steht die Vielfalt der Musik vom Singen, Hören, Bewegen/Tanzen, Spielen und das gemeinsame Musizieren im Mittelpunkt.

In der 2. Klasse findet neben der wöchentlichen Musikstunde im Klassenverband zusätzlich eine JeKi-Stunde mit dem Schwerpunkt Kennenlernen und Ausprobieren der angebotenen Instrumente statt. Am Ende der 2. Klasse wählen die Schüler:innen das Instrument, welches sie in Klasse 3 und 4 erlernen wollen.

Anfang der 3. Klasse werden die gewählten Instrumente in Kindergröße an die Kinder ausgeliehen. Bis zum Ende der 4. Klasse erhalten die Schüler:innen zusätzlich zur regulären Musikstunde jede Woche eine Stunde Instrumentalunterricht in Gruppen von etwa 7 Kindern. Hierfür kooperiert die Hamburger Schulbehörde auch mit der Staatlichen Jugendmusikschule, dem Hamburger Konservatorium und privaten Musikschulen. So sind die JeKi-Lehrer:innen meist Fachlehrkräfte, die zusätzlich in die Schule kommen.

Unsere Instrumentallehrer:innen heißen:

Herr Lohmann (Gitarre und Percussion),

Frau Peters-Studt (Keyboard),

Frau Langbein (Keyboard),

Frau Wetzel-Kagelmann (Querflöte),

Frau Wegener (IVK),

Frau Duncker (Geige)

Frau Buttler (Ukulele und JeKi-Koordination).

Mit regelmäßigen schulinternen Vorspielen und Konzerten möchten wir den Kindern die Möglichkeit bieten, auch vor Publikum zu spielen. Die Ergebnisse aus dem JeKi-Unterricht zaubern den Eltern, Angehörigen und Freund:innen dann ein anerkennendes Lächeln ins Gesicht.

Darüber hinaus hat unsere Schule auch schon an richtig großen Konzerten in der Fabrik und in Wilhelmsburg mit Kindern aus anderen Schulen teilgenommen – ein unvergesslicher Höhepunkt für unsere Schüler:innen!

Hier finden Sie den Jeki-Infofilm

Fotos gibt es im Fotoalbum.

Mehr Infos über Jeki auf hamburg.de.

Unser Ganztag

Seit dem August 2011 ist unsere „Molli“ gebundene Ganztagsschule!

Mit dem Ganztag fördern wir das ganzheitliche Lernen. Unsere Schüler:innen haben Zeit zum Lernen, Forschen und Entdecken. Die Wechsel von Lernen und Freizeit sind fließend und regen die Kommunikation zwischen Schüler:innen, Lehrer:innen und Betreuer:innen an. Wir leben und lernen in einer Gemeinschaft und pflegen unser soziales Miteinander.

Auch unsere Jüngsten machen mit: Seit August 2012 können auf Wunsch auch die Vorschulkinder am Ganztag teilnehmen. Sie werden am Nachmittag von  Erzieher:innen unseres Kooperationspartners -dem SVE Hamburg– betreut. Leiterin des Ganztagbereichs ist Susanne Norcin.

Die Bausteine unserer Kursangebote

Sprache  Leseförderung, Sprachförderung, Englisch, Chinesisch
Mathematik und Naturwissenschaft Mathe für Asse, Knobelaufgaben, Schach, Computer, Experimentieren u. Forschen, Mathe-Olympiade
Musik und Ästhetik  Kunst, Musik, Jeki, Darstellendes Spiel, Tanz, Chor, Instrumentalunterricht
Bewegung und Gesundheit  Sportangebote, Bewegungslandschaft, Psychomotorische Fahrzeuge, Bewegtes Lernen, Pausenspiele, Gesunde Ernährung, Zahnpflege

Eine Ganztagsschule braucht viel Platz und ein entsprechendes Raumangebot – wir haben beides!

Die Klassenzimmer verfügen über einen angeschlossenen Gruppenraum, außerdem stehen Teilungsräume für Kleingruppenarbeit zur Verfügung. Unterricht findet auch in unseren Fachräumen statt: Werkstatt/Atelier, Musikraum, Schülerbücherei und Sporthalle sowie Spiel- und Ruheräume im Ganztagsgebäude. In den Pausen bietet sich unseren Schüler:innen auf zwei Schulhöfen und dem Sportplatz ein vielfältiges Bewegungsangebot zum Spielen, Toben und Erholen.

Unsere Vorschule

Seit August 2012 können die Kinder unserer Vorschulklasse am Ganztag teilnehmen. Das heißt, sie haben von 8 -12 Uhr Angebote in ihren Gruppen, gehen dann gemeinsam zum Mittagessen und werden im Anschluss bis 16 Uhr betreut. Es findet ein abwechslungsreicher Tagesablauf statt. Die Kinder haben die Möglichkeit sich im freien Spiel zu entfalten. Außerdem bekommen sie ein breites Spektrum an Lern- und Erfahrungsangeboten, sowie Förderung und gezielte Vorbereitung auf die Schule. 

Die Kinder erhalten Lernangebote in diesen Bereichen:

  • Sprach- und Gesprächsförderung: sie ist einer der Schwerpunkte in der Vorschulklasse und findet in Kleingruppen, im Einzelunterricht, aber auch im täglichen Tagesablauf der Gesamtgruppe statt.
  • Stärkung des Sozialverhaltens.
  • Förderung der Selbstständigkeit.
  • Musik, Singen, Musizieren, rhythmische Schulung.
  • Bildende Kunst.
  • Entfalten der eigenen Kreativität.
  • Naturbezogenes Lernen.
  • Vorübungen zum Lesen und Schreiben.
  • Einführung in mathematisches Denken.
  • Miteinander spielen.
  • Sport – Psychomotorik – Schulung der Handgeschicklichkeit.
  • Begegnung mit Literatur.
  • Vertraut werden mit der Schule.

Jedes Kind wird nach vorheriger Überprüfung dort abgeholt, wo es entwicklungsgemäß und emotional steht und dementsprechend gefördert.

Ein geregelter Tages- und Wochenablauf gibt den Kindern Sicherheit und sie leben sich schnell ein.

Uhrzeit Montag bis Freitag
06.00- 08.00 bei Bedarf Frühbetreuung (kostenpflichtig, muss beantragt werden)
08.00 – 08.30  offene Anfangsphase
08.30 – 10.30 Unterricht 
10.30 – 11.00 Pause
11.00 – 12.00 Unterricht
12.00 – 12.30  Mittagessen
12.30 – 13.00  Klassenzeit
13.00 – 16.00  Betreuung im Ganztagsbereich/ Nachmittagsangebote(freitags Abholung früher möglich)
16.00 – 18.00 bei Bedarf Anschlussbetreuung (kostenpflichtig, muss beantragt werden)

Sie nehmen auch an schulischen Veranstaltungen und Projekten teil. Es werden Kontakte zu anderen Klassen und Lehrern geknüpft. Manchmal wird etwas gemeinsam unternommen. Größere Kinder helfen den kleinen.

Das Jahr in unseren Vorschulklassen ist ein kompaktes und vielseitiges Lern- und Erfahrungsfeld für die Kinder. Wir ermöglichen ihnen einen fließenden Übergang in die erste Klasse.

Der Kontakt und die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil der Vorschularbeit.

Haben Sie Interesse, dann lernen Sie uns kennen

  • Unsere Schulsekretärin Frau Foschum gibt Ihnen gerne Auskunft, unter 4288 889-0

Betreuung

Von 08.00 bis 16.00 Uhr ist Ihr Kind in der Schule und wird kostenlos betreut.

Eine Früh-, Anschluss- und Ferienbetreuung von 06.00 bis 08.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr ist nach Antrag kostenpflichtig möglich. In den Ferien kann Ihr Kind von 06.00-18.00 Uhr betreut werden.

Am Freitag können die Schüler:innen nach der Mittagspause ins Wochenende starten. Für alle Kinder, die bis 16 Uhr bei uns bleiben, gibt es eine Betreuung durch unsere Erzieher:innen mit verschiedenen Angeboten.

Im Bereich „Downloads“ finden Sie Antragsformulare für die Buchung der Ferienbetreuung.

Unsere Molli

Das ist unsere „Molli“

P1000507 - KopieZur Schule gehört ein großes Gelände mit einem Fußballplatz und mehreren Spielflächen, mit Schaukeln und  Sandkästen, mit Klettergerüsten und Tischtennisplatten.

P1000988 P1000987 P1000991

P1000518

An unserer Schule gibt es zurzeit 12 Klassen in der Grundschule, zwei Internationale Vorbereitungsklassen und zwei Vorschulklassen. 26 Lehrer:innen unterrichten in den Klassen. Alle Klassenräume haben einen zusätzlichen Gruppenraum und bieten Platz für die Arbeit in Kleingruppen. Jeder Klassenraum verfügt über eine digitale Tafel und einen WLAN Anschluss. Für das digitale Lernen stehen außerdem schulische iPads zur Verfügung.

Im Ganztagsgebäude sind im Erdgeschoss die Essensräume für das Mittagessen, das Ganztagsbüro und die Spielräume für die Früh- und Spätbetreuung untergebracht.P1000794

Im 1. Stock befinden sich verschiedene Fachräume: das Kunstatelier, der Musikraum, der Keyboardraum und die Kreativ-Insel.

P1010995 P1000798 P1000795

Vor dem Molli- Restaurant befindet sich unser Schulgarten.

P1000799Das Schulbüro erreichen Sie durch den Haupteingang im Verwaltungsgebäude. P1020016 - Kopie

 

 

Hier ist auch die Pausenhalle (PAULA), in der regelmäßig Veranstaltungen stattfinden, wie der Weihnachtsbasar, Kaspertheater, Adventssingen, Lesungen und Aufführungen auf der Bühne.

   SAMSUNG CSC       P1000688 - Kopie

Die Sporthalle und die Bewegungsflächen in unserem Außengelände sind gleichermaßen beliebt bei den Schüler:innen – zum erfolgreichen Lernen ist Bewegung unerlässlich. Diesen Gedanken unterstützen und fördern wir ebenfalls mit dem Einsatz von Psychomotorikfahrzeugen, die den Kindern auf dem kleinen Hof zur Verfügung stehen. Um auch in den großen Pausen aktiv zu sein, können sich die Schüler:innen verschiedene Spielgeräte wie Springseile, Tischtennisschläger, Stelzen, Bälle und vieles mehr ausleihen.

 P1000786P1000804

Unser Schulprogramm

Schulprogramm 1Schulprogramm 2

Schulprogramm Molli als PDF

Unser Ganztag:

  • Unterricht, Pausen und Freizeit werden flexibel über den ganzen Tag gelegt. Am Nachmittag wechseln sich Kurse, Unterricht und Spielangebote ab. Diese Abfolge von Spannungs- und Entspannungsphasen trägt zur ganzheitlichen Förderung der Schüler bei.
  • Wir arbeiten eng mit unserem Kooperationspartner, dem SVE zusammen. Lehrer und Erzieher stehen in einem regelmäßigen, intensiven Austausch.
  • Der Sportverein Eidelstedt-Hamburg ermöglicht unseren Schülern durch sein Team eine Betreuung in den Schul- und Ferienzeiten von 6-18 Uhr. Die Teammitglieder begleiten die Kinder sowohl im Unterricht, als auch beim Mittagessen, in den Pausen und in den Kursen.
  • Auf der Homepage stellt sich die Schule der Öffentlichkeit vor. Regelmäßig berichten unsere Schüler in der Stadtteil- Zeitung, sowie in der Schülerzeitung „Molli-Magazin“ über unsere Schule.

 

 So lernen wir:

  • Die Lernprozesse orientieren sich am einzelnen Schüler. Entsprechend seiner Fähigkeiten wird er durch geeignete Methoden, Sozialformen und entsprechend abgestimmtes Material optimal in seiner Lernentwicklung gefördert und gefordert.
  • Unsere Schüler bekommen regelmäßig ein Feedback zu ihrem Leistungsstand und Verhalten. Dies geschieht in mündlicher wie schriftlicher Form. Einmal im Jahr erfolgt ein Lernentwicklungsgespräch mit einer individuellen Zielvereinbarung zusammen mit den Eltern.
  • Wir ermöglichen es unseren Schülern selbsttätig, interessenorientiert, herausfordernd und zielerreichend zu lernen. Unsere Schüler werden durch Methodenvielfalt befähigt, selbstständig und eigenverantwortlich individuelle Lernwege zu gehen.
  • Die Lehrer unserer Schule verstehen sich als Lernbegleiter, die es jedem Kind ermöglichen, entsprechend seiner Fähigkeiten zu erfolgreichen Lernergebnissen zu gelangen. Hierfür ist eine entsprechende Gestaltung und Begleitung der Lernprozesse vonnöten.

 

 Unser Lern- und Lebensraum:

  • Durch den Ganztag wird eine intensive Kommunikation zwischen den Schüler, Lehrern und Betreuern erreicht. Ein Schulalltag, der nicht nur Lern-, sondern auch Lebensbereiche integriert, fördert das soziale Miteinander optimal. Unterstützt werden wir dabei von Mitarbeitern des „Rauhen Haus“.
  • Einmal im Monat wird von unserem Elternrat eine besondere gemeinsame Aktion für alle Schüler organisiert, wie z.B. Eislaufen oder das Bepflanzen des Schulhofs.
  • In unserer neuen Mensa essen die Schüler in kleinen Tischgruppen. Sie sind dazu angehalten, durch das Einhalten der Essensregeln für eine angenehme, gemütliche Atmosphäre zu sorgen. Dabei werden sie vom Erzieherteam betreut und unterstützt.
  • Die Eltern unserer Schüler unterstützen uns durch den Elternrat, bei Festen, Projekten, Ausflügen und im Unterricht.
  • Wir arbeiten mit unterschiedlichen religiösen Einrichtungen, der Stadtteil-organisation „Licht.Linse“, dem Abenteuerspielplatz, den zuständigen Kitas, dem TSV Stellingen, der Bücherhalle, der Verkehrspolizei, dem „Leseleo“, dem Schachclub „Königsspringer“, sowie dem Stadtteilkulturzentrum Stellingen zusammen.
  • Unsere Schüler können aus unserem vielfältigen Kursangebot halbjährig zwei Kurse aus den Bereichen Sport, Musik, Theater, Forschen etc. wählen.

 

Unsere Schwerpunkte:

  • Durch das Projekt JeKI erhält jedes Kind eine musikalische Grundausbildung und die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen. Ihr Können präsentieren unsere Schüler auf Festen und Konzerten.
  • Das Fach Theater wird mit einer Wochenstunde unterrichtet. Zusätzlich gibt es einen Theater-Kurs. Es finden regelmäßig Aufführungen statt.
  • Das Lernen mit und am Computer ist eine feste Einrichtung an unserer Schule. In jedem Klassenzimmer befinden sich 2-3 PCs, im Computerraum ist Platz für die ganze Klasse. Jede Klassenstufe verfügt über ein Smartboard.
  • Unsere Schüler werden von der Vorschule an durch die Klassen- und Fachlehrer sowie Förderlehrkräfte individuell gefördert, so dass ihnen ein erfolgreiches Lernen ermöglicht wird.
  • Immer wiederkehrende Feste und Rituale gliedern unser Schuljahr: Einschulungsfest, Projektwochen, Fahrradturnier, Flohmarkt, Fasching, Jahreszeitenfeste, Sportfeste, Weihnachtsbasar- und märchen, Abschiedsfest für die 4. Klassen.
  • An unserer Schule gibt es ein vielfältiges Beratungsangebot. Neben der Begleitung durch die Lehrer und Erzieher, bietet unsere Beratungslehrerin Unterstützung bei Erziehungs- und Lernschwierigkeiten an. Ein multiprofessionelles Beratungs- Team trifft sich regelmäßig.

 

SVE Bildungspartner

Die SVE Bildungspartner gGmbH ist seit dem 1. August 2012 der Kooperationspartner der Ganztags- Grundschule Molkenbuhrstraße. Das Erzieher:innenteam um die SVE Logo Homepagepädagogische Leitung Susanne Norcin ist täglich zwischen 6 und 8 Uhr während Unterricht, Mittagessen und Betreuungszeit, sowie im Spätdienst von 16- 18 Uhr für die Kinder da.

Seit dem Schuljahr 2016/17 betreibt der SVE auf dem Gelände der Molli die Molli Bewegungskita.

Ganztagsbüro SVE Bildungspartner
Telefon: 040- 428 888 9- 21
Mail: susanne.norcin@sve-bildungspartner.de

Auch in den Ferien bietet der SVE den Kindern ein abwechslungsreiches Programm. Buchungen von Früh-, Spätdiensten und Ferienzeiten laufen über die Behörde und somit über das Schulbüro bei Frau Foschum. Die eigentliche Anmeldung für die Ferien wird von den Eltern im SVE- Betreuungsvertrag vorgenommen und an das GTS- Büro übermittelt. Die bei der Behörde gebuchten Wochen werden somit beim SVE eingelöst.

 

Kursangebot

Die Kurse am Montag- und Mittwochnachmittag werden von Lehrern, Erziehern und Honorarkräften erteilt. Jeder Schüler belegt zwei selbst gewählte Kurse. Am Ende des Schulhalbjahres wählen die Kinder neue Kurse für das zweite Halbjahr. Die Schüler der dritten und vierten Klasse, die am Schwimmunterricht teilnehmen, können in dem jeweiligen Halbjahr nur einen Kurs frei wählen.

Wir bieten unseren Schülern jedes Schuljahr ein vielfältiges Programm aus den Bereichen Sport, Bewegung, Musik, Kunst, Kultur, Sprache, Theater und Natur.

Hier finden Sie die aktuelle Kursübersicht.